LEKTORAT und KORREKTORAT


LEKTORAT


Das Augenmerk des Lektorats liegt auf den sprachlichen und stilistischen Aspekten sowie auf der Überprüfung des roten Fadens und Aufbaus, was für den Lesefluss unabdingbar ist. Daneben wird auch die Zielgruppenorientierung überprüft.
Mein Ziel ist es, trotz Änderungen Ihren persönlichen Stil zu wahren.

Ich biete ein Lektorat in jedem Genre der Belletristik, für Sach- und Fachbücher sowie für wissenschaftliche Arbeiten an.

 

  • Überprüfung des Schreibstils und des roten Fadens, logische Schlüssigkeit
  • Verbessern und Vereinheitlichen des Ausdrucks
  • Verbessern von Formulierungen, Satzbau, Dialogen
  • Behebung von Verwechslungen (Namen, Orte etc.)
  • Vermeidung von Wortwiederholungen und Schachtelsätzen
  • Verbessern von holprigen Ausdrücken
  • Überprüfung der allgemeinen Verständlichkeit des Textes
  • Behebung von Flüchtigkeitsfehlern

ZUDEM ist in meinem Lektorat immer auch ein ganzheitliches Korrektorat enthalten, dieses muss also nicht extra zugebucht werden!

Nach weiteren Bearbeitungen und Änderungen des Textes nach dem Lektorat ist allerdings ein Endkorrektorat zu empfehlen.


KORREKTORAT

 

Rechtschreib-, Grammatik- oder Tippfehler sind ärgerlich und werten einen Text ab. Das geht so weit, dass fehlerhafte Bücher weniger erfolgreich sein oder schlechter bewertet werden können. Auch bei Studienarbeiten ist eine gewisse Fehlerfreiheit immer Voraussetzung für eine gute Benotung.
Bei meinem Korrektorat werden Ihre Texte genauestens bezüglich Orthografie, Grammatik und Typografie überprüft.


Korrigiert werden Texte aller Genres sowie akademische Texte.

  • Behebung von Rechtschreib-, Grammatik- und Ausdrucksfehlern
  • Behebung von Flüchtigkeits- oder Tippfehlern
  • Einheitliche Schreibweise
  • Überprüfung der Interpunktion und Typografie (Kommas, Anführungszeichen, Bindestriche, Apostrophe etc.)
  • Behebung von Zeitfehlern
  • Überprüfung des Inhaltsverzeichnisses (entsprechen Seitenzahlen und Titel jenen im Text)

Eine umfassende inhaltliche Prüfung ist hier nicht enthalten. Wenn Sie beides wünschen, schauen Sie sich mein Angebot des Lektorats an.

Ich arbeite vorwiegend in Microsoft Word mit der Funktion „Änderungen nachverfolgen“ und/oder Kommentaren. So können Sie selbst entscheiden, welche Änderungen Sie übernehmen wollen. Andere Kundenwünsche werden selbstverständlich berücksichtigt.



PREISE:


Sie bekommen nach der Sichtung Ihres Textes einen Kostenvoranschlag, der auf den unten genannten Preisen basiert. Je nach Fehlerquote und Aufwand behalte ich mir leichte Abweichungen vor.


Die Preise gelten pro Normseite:
Da der Umfang einer Seite je nach Schriftart, -größe und Zeilenabstand variiert, gilt die Normseite bei Lektoren als Richtwert. 1500 Zeichen (inkl. Leerzeichen) entsprechen einer Normseite.

Korrektorat:

2,80 Euro / Seite

Lektorat (inkl. enthaltenem Korrektorat):
4 Euro / Seite


Ausnahme: Kurztexte, Werbungstexte und Ähnliches. Hierfür wird ein Fixpreis kalkuliert, unabhängig von den Zeichen, abhängig vom Aufwand.

Bei mir gibt es keinen Mindestauftragswert!


Nicht vorgesehen ist eine Plagiatsprüfung.


Probelektorat/-korrektorat: Um meine Arbeit vorab kennenzulernen, haben Sie die Möglichkeit, mir einen Abschnitt aus Ihrem Text (bis zu 5 Normseiten) zukommen zu lassen.
Nach meiner Bearbeitung entscheiden Sie, ob Sie mir den Auftrag erteilen.


Datenschutz:
Selbstverständlich wahre ich zuverlässig die Urheberrechte jedes mir zugesandten Textes. Auch Ihre personenbezogenen Daten dienen lediglich zur Abwicklung des Auftrages und werden nicht an Dritte weitergegeben.

 

Terminierung:

ca. 100 Normseiten = eine Woche (5 Werktage), Termine werden ja nach Auftragslage vergeben


Alle angegebenen Preise sind Endpreise.

Aufgrund des Kleinunternehmerstatus gem. § 6 Abs. 1 Z 27 UStG (Österreich) erhebe ich keine Umsatzsteuer und weise diese daher auch nicht aus.